1. Startseite
  2. Markenwelt
  3. Alfa Romeo
  4. News

News

FIA Formel 1-Weltmeisterschaft 2022 Großer Preis von Abu Dhabi Statement Alfa Romeo F1 Team ORLEN

FIA Formel 1-Weltmeisterschaft 2022 Großer Preis von Abu Dhabi Statement Alfa Romeo F1 Team ORLEN

Das Alfa Romeo F1 Team ORLEN hat sein Saisonziel erreicht und den sechsten Platz in der Konstrukteurswertung der Weltmeisterschaft 2022 erreicht. Das Formel-1-Jahr ging mit dem Großen Preis von Abu Dhabi zu Ende, in dem das Team keine WM-Punkte erzielte. Die insgesamt gesammelten 55 Zähler sind allerdings das beste Ergebnis für das Einsatzteam Sauber seit zehn Jahren. Dieses Resultat spiegelt das große Engagement aller Mitarbeiter an der Strecke und an der Teambasis in Hinwil/Schweiz wider.

FIA Formel 1-Weltmeisterschaft 2022 Großer Preis von Brasilien Statement Alfa Romeo F1 Team ORLEN

FIA Formel 1-Weltmeisterschaft 2022 Großer Preis von Brasilien Statement Alfa Romeo F1 Team ORLEN

Das Alfa Romeo F1 Team ORLEN zeigte beim Großen Preis von Brasilien eine starke Leistung und holte durch den neunten Platz von Valtteri Bottas zwei Weltmeisterschaftspunkte. Teamkollege Zhou Guanyu fuhr ebenfalls ein gutes Rennen, er hatte lange einen Punkterang in Reichweite und kam schließlich auf Platz zwölf ins Ziel.

FIA Formel 1-Weltmeisterschaft 2022 Großer Preis von Mexiko Statement Alfa Romeo F1 Team ORLEN

FIA Formel 1-Weltmeisterschaft 2022 Großer Preis von Mexiko Statement Alfa Romeo F1 Team ORLEN

Das Alfa Romeo F1 Team ORLEN erzielte beim Großen Preis von Mexiko einen Weltmeisterschaftspunkt durch Valtteri Bottas, der als Zehnter ins Ziel kam. Sein Teamkollege Zhou Guanyu erreichte Rang 13. Es war ein schwieriges Rennen für das Team, umso wichtiger ist das Ergebnis. Das Alfa Romeo F1 Team ORLEN hat im Kampf um Rang sechs in der Konstrukteurswertung der Formel 1 seinen Vorsprung vor den Verfolgern auf vier Zähler ausgebaut.

Zweite Folge der Dokumentation „Beyond the Visible“ über das Alfa Romeo F1 Team ORLEN ist online

Zweite Folge der Dokumentation „Beyond the Visible“ über das Alfa Romeo F1 Team ORLEN ist online

Alfa Romeo hat die zweite Episode der Dokumentation „Beyond the Visible“ veröffentlicht. Die fünfteilige Reihe blickt exklusiv hinter die Kulissen des Alfa Romeo F1 Team ORLEN. Sie zeigt den ebenso aufregenden wie herausfordernden Alltag der mehr als 500 Mitglieder des Formel-1-Teams von Alfa Romeo.

FIA Formel 1-Weltmeisterschaft 2022 Großer Preis der USA Statement Alfa Romeo F1 Team ORLEN

FIA Formel 1-Weltmeisterschaft 2022 Großer Preis der USA Statement Alfa Romeo F1 Team ORLEN

Das Alfa Romeo F1 Team ORLEN verlor bei einem chaotisch verlaufenden Großen Preis der USA eine Platzierung in den Punkterängen erst in der Schlussphase. Zhou Guanyu erhielt zuvor eine Strafe für den Wechsel einer Antriebseinheit und musste deshalb von Startplatz 18 ins Rennen gehen. Er zeigte eine starkes Rennen und verbesserte sich auch aufgrund einer aggressiven Reifenstrategie zeitweise bis auf den zehnten Platz. Erst kurz vor dem Ziel wurde er von Konkurrenten überholt, die auf frischeren Reifen unterwegs waren. Guanyu beendete den Großen Preis der USA schließlich auf Rang 13. Teamkollege Valtteri Bottas kollidierte in der Anfangsphase mit Sergio Perez, konnte das Rennen aber fortsetzen und schien gute Chancen auf einen Punkterang zu haben. Ein Dreher beendete sein Rennen dann allerdings vorzeitig.

Alfa Romeo präsentiert das Programm „Alfa Romeo Classiche“ für Oldtimer der Marke

Alfa Romeo präsentiert das Programm „Alfa Romeo Classiche“ für Oldtimer der Marke

Die „Auto e Moto d'Epoca“ in der norditalienischen Stadt Padua ist europaweit eine der größten Messen für historische Automobile und Motorräder. Die 39. Ausgabe, die vom 20. bis 23. Oktober 2022 stattfindet, bildet den Rahmen für die offizielle Präsentation des Programms „Alfa Romeo Classiche“. Unter diesem Namen bündelt die Kultmarke umfassende Dienstleistungen rund um klassische Fahrzeuge. Erstmals ist auch ein Topmanager der Stellantis-Gruppe direkt in die Aktivitäten eingebunden.

FIA Formel 1-Weltmeisterschaft 2022 Großer Preis von Japan Statement Alfa Romeo F1 Team ORLEN

FIA Formel 1-Weltmeisterschaft 2022 Großer Preis von Japan Statement Alfa Romeo F1 Team ORLEN

Beide Rennwagen des Alfa Romeo F1 Team ORLEN kamen beim chaotisch verlaufenden Großen Preis von Japan ins Ziel. Die starken Leistungen von Valtteri Bottas und Zhou Guanyu und die unermüdliche Arbeit des Teams wurden allerdings nicht mit WM-Punkten belohnt. Im strömenden Regen von Suzuka wurde Bottas Fünfzehnter, Guanyu erreichte Rang 16. Nach dem Wechsel auf Intermediate-Reifen legte Guanyu ein beeindruckendes Tempo vor und fuhr die schnellste Runde des Rennens – zum ersten Mal in seiner mit der Saison 2022 gestarteten Formel-1-Karriere.

FIA Formel 1-Weltmeisterschaft 2022 Großer Preis von Singapur Statement Alfa Romeo F1 Team ORLEN

FIA Formel 1-Weltmeisterschaft 2022 Großer Preis von Singapur Statement Alfa Romeo F1 Team ORLEN

Das Alfa Romeo F1 Team ORLEN erlebte ein schwieriges Wochenende beim Großen Preis von Singapur. Das wechselhafte Wetter machte das Rennen auf dem Marina Bay Circuit herausfordern. Valtteri Bottas kam auf Rang elf ins Ziel. Teamkollege Zhou Guanyu musste dagegen seinen Alfa Romeo F1 Team ORLEN C42 vorzeitig abstellen. Eine Kollision mit Nicholas Latifi in der Anfangsphase des Rennens hatte für einen Schaden am Formel-1-Rennwagen des Chinesen gesorgt.

Alfa Romeo F1 Team ORLEN und Zhou Guanyu arbeiten auch 2023 zusammen

Alfa Romeo F1 Team ORLEN und Zhou Guanyu arbeiten auch 2023 zusammen

Das Alfa Romeo F1 Team ORLEN setzt seine Zusammenarbeit mit dem chinesischen Formel-1-Fahrer Zhou Guanyu im Jahr 2023 fort. Im Laufe seiner erfolgreichen, noch nicht beendeten Premierensaison 2022 hat Zhou ein für sein Alter ungewöhnliches Maß an Reife und Rennintelligenz bewiesen. Der 23-Jährige hat darüber hinaus zur Entwicklung des Teams beigetragen, das aktuell auf Platz sechs der Konstrukteurswertung der FIA Formel-1-Weltmeisterschaft geführt wird.

112 klassische Alfa Romeo und 100 Alfa Romeo Giulia GTA bei den „Tribe Days“

112 klassische Alfa Romeo und 100 Alfa Romeo Giulia GTA bei den „Tribe Days“

Historische Fahrzeugmodelle von Alfa Romeo auf der Formel-1-Rennstrecke im norditalienischen Monza. Parade von klassischen Alfa Romeo und aktuellen Alfa Romeo Giulia GTA vom Werksmuseum im Mailänder Vorort Arese zum Autodromo Nazionale di Monza.

FIA Formel 1-Weltmeisterschaft 2022 Großer Preis von Italien Statement Alfa Romeo F1 Team ORLEN

FIA Formel 1-Weltmeisterschaft 2022 Großer Preis von Italien Statement Alfa Romeo F1 Team ORLEN

Das Alfa Romeo F1 Team ORLEN erzielte beim Großen Preis von Italien nach einigen weniger gut verlaufenen Rennen wieder einen Weltmeisterschaftspunkt. Zhou Guanyu beendete das Formel-1-Rennen in Monza auf Platz zehn. Teamkollege Valtteri Bottas kam auf Rang 13 ins Ziel, nachdem er kurz nach dem Start sogar ans Ende des Feldes zurückgefallen war. Mit dem Zähler aus Italien erhöht sich der Gesamtpunktestand des Teams auf 52

Alfa Romeo F1 Team ORLEN gratuliert der Rennstrecke von Monza zum 100. Geburtstag: Valtteri Bottas im Formel-1-Renner in den Straßen von Mailand

Alfa Romeo F1 Team ORLEN gratuliert der Rennstrecke von Monza zum 100. Geburtstag: Valtteri Bottas im Formel-1-Renner in den Straßen von Mailand

Der Formel-1-Renner des Alfa Romeo F1 Team ORLEN in den Straßen von Mailand – diese spektakulären Szenen zeigt ein Video, das Alfa Romeo jetzt auf seinen Social-Media-Kanälen veröffentlich hat. Mit dieser einzigartigen Aktion unterstreicht Alfa Romeo die Verbindung der Marke zu ihrer Heimatstadt und zur Rennstrecke von Monza im Norden von Mailand, die vor 100 Jahren eingeweiht wurde.

Alfa Romeo feiert 100. Geburtstag der Formel-1-Rennstrecke in Monza mit „Tribe Days“

Alfa Romeo feiert 100. Geburtstag der Formel-1-Rennstrecke in Monza mit „Tribe Days“

Beim Großen Preis von Italien am kommenden Wochenende in Monza (9. bis 11. September 2022) feiert Alfa Romeo die große gemeinsame Tradition der Marke und der Formel-1-Rennstrecke in der norditalienischen Stadt. Das Autodromo Nazionale di Monza, das vor 100 Jahren eröffnet wurde, war seitdem Schauplatz einiger herausragender Rennsporterfolge von Alfa Romeo. Der vielleicht größte: Am 3. September 1950 gewann Nino Farina am Lenkrad des Grand-Prix-Rennwagens Tipo 158 „Alfetta“ in Monza den Großen Preis von Italien und sicherte sich damit den erstmals vergebenen Titel des Formel-1-Weltmeisters.

FIA Formel 1-Weltmeisterschaft 2022 Großer Preis der Niederlande Statement Alfa Romeo F1 Team ORLEN

FIA Formel 1-Weltmeisterschaft 2022 Großer Preis der Niederlande Statement Alfa Romeo F1 Team ORLEN

Das Alfa Romeo F1 Team ORLEN erlebte beim Großen Preis der Niederlande in Zandvoort ein schwieriges Rennen. Zhou Guanyu kam auf Rang 16 ins Ziel, Valtteri Bottas schied aus. Ein für das Team enttäuschendes Wochenende sah ein für den neutralen Zuschauer unglaublich spannendes Formel-1-Rennen. Nächster Einsatz für das Alfa Romeo F1 Team ORLEN ist schon am kommenden Wochenende das Heimrennen der Marke Alfa Romeo beim Großen Preis von Italien in Monza.

Erste Folge einer Dokumentation über das Alfa Romeo F1 Team ORLEN jetzt online

Erste Folge einer Dokumentation über das Alfa Romeo F1 Team ORLEN jetzt online

Alfa Romeo hat eine Dokumentation gestartet, die hinter die Kulissen des Alfa Romeo F1 Team ORLEN schaut und den herausfordernden Alltag der rund 500 Mitarbeiter der Formel-1-Mannschaft zeigt. Die erste von insgesamt fünf Episoden der Serie „Beyond the Visible“ steht ab sofort auf YouTube HIER zur Verfügung. Die Auftaktfolge „Before we hit the ground“ widmet sich der aufwändigen Vorbereitung auf eine neue Saison in der FIA Formel-1-Weltmeisterschaft.

FIA Formel 1-Weltmeisterschaft 2022 Großer Preis von Belgien Statement Alfa Romeo F1 Team ORLEN

FIA Formel 1-Weltmeisterschaft 2022 Großer Preis von Belgien Statement Alfa Romeo F1 Team ORLEN

Das Alfa Romeo F1 Team ORLEN verpasste beim Großen Preis von Belgien die Punkteränge nur knapp. Zhou Guanyu kam auf Rang 14 ins Ziel. Ihm fehlten weniger als fünf Sekunden auf den zehnten Platz, für den es noch einen Punkt gibt. Für Geburtstagskind Valtteri Bottas war das Rennen vorzeitig beendet. Er wurde schon kurz nach dem Start von dem sich drehenden Nicholas Latifi ins Kiesbett abgedrängt.

Alfa Romeo gibt Beendigung der Partnerschaft mit Sauber Motorsport zum Saisonende 2023 bekannt

Alfa Romeo gibt Beendigung der Partnerschaft mit Sauber Motorsport zum Saisonende 2023 bekannt

Alfa Romeo verkündet die Beendigung der Partnerschaft mit Sauber Motorsport zum Ende der Formel-1-Saison 2023. Die Marke kehrte im Jahr 2018 mit einer langfristigen Strategie in die FIA Formel 1-Weltmeisterschaft zurück. Im Juli 2022 wurde die Verlängerung der Partnerschaft mit Sauber Motorsport bis zum Ende der Saison 2023 bestätigt. Ausschlaggebend dafür war die vielversprechende erste Hälfte der gerade laufenden Saison in Bezug auf die Ergebnisse auf der Rennstrecke, das Marketing und die positive Zusammenarbeit mit dem Team.

FIA Formel 1-Weltmeisterschaft 2022 Großer Preis von Ungarn Statement Alfa Romeo F1 Team ORLEN

FIA Formel 1-Weltmeisterschaft 2022 Großer Preis von Ungarn Statement Alfa Romeo F1 Team ORLEN

Obwohl beide Fahrer des Alfa Romeo F1 Team ORLEN beim Großen Preis von Ungarn lange Zeit in den Top-10 fuhren, blieb es am Ende ohne WM-Punkte. Zhou Guanyu erreichte das Ziel auf Rang 13, Valtteri Bottas schied aus. Das Formel-1-Rennen in Budapest markierte das Ende der ersten Saisonhälfte. Die Sommerpause will das Team nun nutzen, zu dem im Frühjahr gezeigten Leistungsniveau zurückzukehren.

FIA Formel 1-Weltmeisterschaft 2022 Großer Preis von Frankreich Statement Alfa Romeo F1 Team ORLEN

FIA Formel 1-Weltmeisterschaft 2022 Großer Preis von Frankreich Statement Alfa Romeo F1 Team ORLEN

Das Alfa Romeo F1 Team ORLEN blieb beim Großen Preis von Frankreich auf dem Circuit Paul Ricard in der Nähe von Le Castellet ohne Weltmeisterschaftspunkte. Valtteri Bottas beendete das Rennen auf Rang 14. Teamkollege Zhou Guanyu kam aufgrund eines technisches Problems nicht ins Ziel, wurde aber als Sechzehnter gewertet. Nächste Chance auf ein besseres Ergebnis hat das Team bereits am kommenden Wochenende beim Großen Preis von Ungarn, dem letzten Rennen vor der Formel-1-Sommerpause.

FIA Formel 1-Weltmeisterschaft 2022 Großer Preis von Österreich Statement Alfa Romeo F1 Team ORLEN

FIA Formel 1-Weltmeisterschaft 2022 Großer Preis von Österreich Statement Alfa Romeo F1 Team ORLEN

Das Alfa Romeo F1 Team ORLEN hätte es beim Großen Preis von Österreich beinahe geschafft, Valtteri Bottas nach dessen Start aus der Boxengasse noch in die Punkteränge zu bringen. Der Finne wurde schließlich Elfter, sein Teamkollege Zhou Guanyu belegte auf dem Red-Bull-Ring den 14. Platz.

Alfa Romeo F1 Team ORLEN gewährt mit „Beyond the Visible“ Einblick in seine Arbeit

Alfa Romeo F1 Team ORLEN gewährt mit „Beyond the Visible“ Einblick in seine Arbeit

Die Formel 1 ist die Königsklasse des Motorsports. Hier kommen die fortschrittlichsten technischen Lösungen zum Einsatz, nirgendwo ist der Unterschied zwischen Sieg und Niederlage kleiner. Scheinbar minimale Verbesserungen an den Fahrzeugen sind in Wahrheit das Ergebnis von unermüdlicher Arbeit in den Entwicklungsabteilungen der Teams. Mechaniker, Ingenieure, Manager und nicht zuletzt die Fahrer stecken ihre ganze Leidenschaft in jedes einzelne Rennen.

Frankreich-Premiere für den Alfa Romeo Tonale bei „Le Mans Classic“

Frankreich-Premiere für den Alfa Romeo Tonale bei „Le Mans Classic“

Der Alfa Romeo Tonale feiert am kommenden Wochenende bei den „Le Mans Classic“ seine Publikumspremiere in Frankreich. Das erste elektrifizierte SUV von Alfa Romeo steht für die Metamorphose der Marke und führt sie in eine neue Ära. Der Hybrid-Antrieb des neuen Alfa Romeo Tonale kombiniert einen Turbobenziner mit variabler Turbolader-Geometrie (VTG) und einen 48V-Elektromotor. Dieses System ermöglicht nicht nur rein elektrisches Fahren. Es sorgt außerdem für eine Leistungsentfaltung, die ganz in der Tradition der sportlichen DNA von Alfa Romeo abgestimmt ist.

Der Formel-1-Rennwagen von Alfa Romeo weckt Mailand am 112. Geburtstag der Marke

Der Formel-1-Rennwagen von Alfa Romeo weckt Mailand am 112. Geburtstag der Marke

Am 24. Juni 2022 wurden die Einwohner von Mailand durch eine spektakuläre Aktion geweckt: Durch die Straßen der norditalienischen Stadt fuhr am frühen Morgen ein Formel-1-Renner aus dem Team von Alfa Romeo. Anlass ist der 112. Geburtstag der Marke, deren Ursprung auf das Jahr 1910 und den Mailänder Stadtteil Portello zurückgeht.

Alfa Romeo mit drei Premieren beim „Goodwood Festival of Speed“

Alfa Romeo mit drei Premieren beim „Goodwood Festival of Speed“

Das „Goodwood Festival of Speed“ im südenglischen Westhampnett bildet die Bühne für das dynamische Debüt des Alfa Romeo Tonale in Großbritannien. Das erste elektrifizierte Modell der Marke startet am Samstag (25. Juni 2022) beim Bergrennen auf der 1,86 Kilometer langen Strecke auf dem Gelände von Goodwood House. Star am Lenkrad ist der Chinese Guanyu Zhou, Pilot in der Formel-1-Mannschaft Alfa Romeo F1 Team ORLEN. Auch die beiden Sondermodelle Alfa Romeo Giulia ESTREMA und Alfa Romeo Stelvio ESTREMA feiern im Rahmen des weltberühmten Rennoldtimer-Treffens ihre britische Publikumspremiere.

Alfa Romeo feiert seinen 112. Geburtstag mit den Fans aus der ganzen Welt

Alfa Romeo feiert seinen 112. Geburtstag mit den Fans aus der ganzen Welt

Für die Fans von Alfa Romeo ist der 24. Juni ein ganz besonderes Datum. An diesem Tag wurde im Jahr 1910 in Mailand die Anonima Lombarda Fabbrica Automobili gegründet. Die Abkürzung A.L.F.A. ergab zusammen mit dem Familiennamen des zeitweiligen Inhabers Nicola Romeo die legendäre Marke Alfa Romeo. Am kommenden Wochenende feiert Alfa Romeo seinen 112. Geburtstag zusammen mit Fans in der ganzen Welt.

FIA Formel 1-Weltmeisterschaft 2022 Großer Preis von Kanada Statement Alfa Romeo F1 Team ORLEN

FIA Formel 1-Weltmeisterschaft 2022 Großer Preis von Kanada Statement Alfa Romeo F1 Team ORLEN

Das Alfa Romeo F1 Team ORLEN brachte beim Großen Preis von Kanada beide Autos in die Punkteränge – schon zum zweiten Mal innerhalb der laufenden Formel-1-Saison. Valtteri Bottas beendete das Rennen in Montreal auf Rang sieben. Teamkollege Zhou Guanyu kam beim neunten Weltmeisterschaftslauf des Jahres als Achter ins Ziel. Mit den zehn WM-Zählern von Kanada stockte das Alfa Romeo F1 Team ORLEN sein Punktekonto auf 51 auf und kämpft damit weiter um einen Platz im vorderen Mittelfeld.

Alfa Romeo 6C 1750 Super Sport Zagato von 1929 gewinnt die Mille Miglia

Alfa Romeo 6C 1750 Super Sport Zagato von 1929 gewinnt die Mille Miglia

Mit elf Siegen zwischen 1927 und 1957 ist Alfa Romeo die erfolgreichste Marke bei der Mille Miglia, seinerzeit das prestigeträchtigste Straßenrennen der Welt. 1977 lebte die Mille Miglia als Oldtimer-Rallye wieder auf und fand nun zum 40. Mal statt. Und wieder fuhr ein Team im Alfa Romeo zum Sieg. Wie schon im vergangenen Jahr wurden Andrea Vasco und Beifahrer Fabio Salvinelli als Sieger gefeiert. Die beiden Italiener teilten sich einen 92 Jahre alten Alfa Romeo 6C 1750 Super Sport mit Karosserie von Zagato. Ein Fahrzeug dieses Typs gewann die Mille Miglia im Jahr 1929.

Oldtimer-Rallye Mille Miglia: Stellantis Heritage bringt drei legendäre Alfa Romeo an den Start

Oldtimer-Rallye Mille Miglia: Stellantis Heritage bringt drei legendäre Alfa Romeo an den Start

Die Oldtimer-Rallye Mille Miglia startet am Mittwoch (15. Juni 2022) im norditalienischen Brescia. Die Neuauflage der von Enzo Ferrari einst als „schönstes Rennen der Welt“ bezeichneten Veranstaltung führt in vier Tagesetappen über rund 1.600 Kilometer – besagte 1.000 Meilen – nach Rom und von dort zurück nach Brescia. Mehr als 400 Klassiker der Baujahre bis maximal 1957 werden am Start dieser Gleichmäßigkeitsrallye erwartet. 118 davon entstammen den Marken Abarth, Alfa Romeo, Fiat und Lancia – vier Ikonen des italienischen Motorsports.

FIA Formel 1-Weltmeisterschaft 2022 Großer Preis von Aserbaidschan Statement Alfa Romeo F1 Team ORLEN

FIA Formel 1-Weltmeisterschaft 2022 Großer Preis von Aserbaidschan Statement Alfa Romeo F1 Team ORLEN

Erst zum zweiten Mal in der bereits acht Rennen alten Formel-1-Saison 2022 erreichte das Alfa Romeo F1 Team ORLEN keine WM-Punkte. Valtteri Bottas kam beim Großen Preis von Aserbaidschan auf Platz elf ins Ziel. Teamkollege Zhou Guanyu musste wegen eines technischen Problems das Rennen in Baku vorzeitig beenden. Zu diesem Zeitpunkt hatte er noch Chancen auf einen Punkterang. Schon am nächsten Wochenende beim Großen Preis von Kanada in Montreal hat das Alfa Romeo F1 Team ORLEN die Möglichkeit, sich zu rehabilitieren.

Alfa Romeo eröffnet Flagship-Store in Mailand

Alfa Romeo eröffnet Flagship-Store in Mailand

Der Alfa Romeo Tonale startet gerade in den wichtigsten europäischen Ländern. Aus diesem Anlass hat Alfa Romeo in Mailand einen neuen Flagship-Store eröffnet. In der Stellantis & You Sales & Services Niederlassung bildet er eine neue Attraktion in genau der Stadt, in der Alfa Romeo im Jahr 1910 gegründet wurde. Der Flagship Store in Mailand ist der erste Showroom weltweit, in dem Alfa Romeo seine neue Markenidentität zeigt. Sie ist eine Neuinterpretation des klassischen Stils von Alfa Romeo auf moderne Art und Weise.

Alfa Romeo ORLEN F1 Team feiert die Premiere des Alfa Romeo Tonale bei den Händlern

Alfa Romeo ORLEN F1 Team feiert die Premiere des Alfa Romeo Tonale bei den Händlern

Doppelte Action für Alfa Romeo am kommenden Wochenende. Bei den Händlern in den meisten Ländern Europas feiert der Alfa Romeo Tonale Premiere. Gleichzeitig tritt das Alfa Romeo ORLEN F1 Team beim Großen Preis von Aserbaidschan in Baku an. Die Verbindung zwischen beiden Events stellt die spezielle Farbgebung des Formel-1-Renners dar, die beim achten Formel-1-Lauf der Saison 2022 von Valtteri Bottas und Zhou Guanyu gefahren werden.

Favoriten ()Fahrzeuge vergleichen ()Gespeicherte Suchen ()+49 2681-8799 0KontaktAnfahrt & ÖffnungszeitenWhatsApp